Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Start der "wunschzettel.zone"

Jugendamt Bischöfliches am 24.11.2021

Projekt Hauskrankenpflege

Neue Projekte bei der Weihnachtsaktion 2021/22 für Rumänien - Caritas und Diözesanjugend rufen zur Hilfe auf – Lebensmittelpakete

Mit neu­en Pro­jek­ten star­tet die​„wunschzettel.zone“, die Weih­nachts­ak­ti­on für Men­schen in Not in Rumä­ni­en. Die Pan­de­mie hat die Pro­ble­me ver­schärft. Die Diens­te der Cari­tas im rumä­ni­schen Satu Mare brau­chen drin­gend Hil­fe. Ab sofort kön­nen sich Initia­ti­ven, Grup­pen, Ver­ei­ne, Kitas oder Schu­len betei­li­gen und ver­schie­de­ne Pro­jek­te über­neh­men. Bei der Gemein­schafts­ak­ti­on​„wunschzettel.zone“ bit­ten Cari­tas, BDKJ, kirch­li­che Jugend­bü­ros und Bischöf­li­ches Jugend­amt um Spenden.

Übli­cher­wei­se schrei­ben Kin­der Brie­fe mit ihren Wün­schen ans Christ­kind. Sie hof­fen, dass der eine oder ande­re Wunsch in Erfül­lung geht. Damit gezielt gehol­fen wer­den kann, hat die Cari­tas Satu Mare Wunsch­zet­tel aus gro­ßer Not zusam­men­ge­stellt. So schil­dert Cari­tas­di­rek­tor Joan Lau­ren­tiu Roman aus Satu Mare die Lage:​„Die Pan­de­mie hat vie­le Men­schen noch ärmer gemacht, hat vie­len die letz­te Hoff­nung genommen“.

Der­zeit sei es enorm wich­tig, Lebens­mit­tel­pa­ke­te für ärms­te Men­schen bereit­zu­stel­len. Über 1000 sol­cher Hilfs­tü­ten im Wert von 10 Euro sol­len vor Ort gefüllt wer­den. Mit Lebens­mit­teln wie Reis, Nudeln, Zucker, Mehl und vie­len ande­ren Din­gen bepackt wer­den sie aus­ge­ge­ben, erläu­tern Bir­git Klein, Bischöf­li­ches Jugend­amt, und Mario Götz, Cari­­tas-Aus­­­land­s­hil­­fe. Der zwei­te drin­gen­de Wunsch der Cari­tas Satu Mare: Hil­fe für die Haus­kran­ken­pfle­ge­sta­tio­nen. Mit Pfle­ge­pa­ten­schaf­ten kann man älte­ren und pfle­ge­be­dürf­ti­gen Men­schen einen Monat lang Unter­stüt­zung durch Cari­­tas-Mit­­ar­­bei­­te­­rin­­nen ermöglichen. 

Ein drit­ter Bereich sind die Kin­­der- und Jugend­hil­feein­rich­tun­gen. Dort man­gelt es in die­ser für alle sehr schwie­ri­gen Zeit oft am Nötigs­ten. Pro­jekt­ideen, weil kos­ten­mä­ßig über­schau­bar, sind manch­mal auch ganz schnell umzu­set­zen. Zu fin­den unter www.wunschzettel.zone.

Cari­tas­di­rek­tor Roman hofft auf Hil­fe aus Pas­sau.​„Die­se Hil­fe war immer ent­schei­dend dafür, dass wir unse­re Auf­ga­be in Satu Mare erfül­len kön­nen“, dankt er im Namen der Men­schen in Satu Mare.

Text: Cari­tas­ver­band für die Diö­ze­se Pas­sau e. V.

BPA Plakat

Weitere Nachrichten

Taize 2022 Bild
19.07.2022

Taizéfahrt von 4. bis 11. September 2022

Das Kirch­li­che Jugend­bü­ro Pas­sau lädt euch herz­lich ein zu einer gemein­sa­men Fahrt nach Taizé. Mehr…

Datei D310 FC0 A 24 B6 4 E70 80 BF 2 D00 E9225596
30.06.2022

Weltjugendtag 2023 in Lissabon

Die Diözese Passau und die Diözese Regensburg plant eine gemeinsame Flugreise zum Weltjugendtag nach…

Job Angebot BILD
20.05.2022

Wir suchen Dich!

Stellenausschreibung - für Referent*innen (m/w/d) für die Tage der Orientierung findest Du unter:…

Insta Post Familienfest 2022 Open Air am Domplatz
18.05.2022

Open Air am Domplatz

Auf geht’s zum Fami­li­en­fest am Domplatz!Sei dabei - am 19. Juni 2022... weitere Infos unter: Open-Air am…